Wir sind für Sie da!

Vier Kirchengemeinden bilden den gemeinsamen

Im Kooperationsraum feiern wir einen gemeinsamen Gottesdienst im Jahr und haben eine gemeinsame Verwaltungsassistenz.

Pfarrerinnen und Pfarrer vertreten sich gegenseitig,
sodass wir verlässliche Ansprechpartner haben.

Die Kirchengemeinden:

seit 2018 bilden wir einen gemeinsamen
Kooperationsraum im Kirchenkreis Kinzigtal

Ev. Kirchengemeinde am Landrücken Kinzigtal
Ev. Kirchengemeinde Bad Soden-Salmünster
Ev. Kirchengemeinde Hohenzell-Ahlersbach-Bellings
Ev. Kirchengemeinde Steinau

Kooperationsraum in Zahlen

0
Gemeindeglieder
0
Ev. Kirchenräume
0
Ehrenamtliche
0
Pfarrämter

Wir für Sie!

Marie Eisenbach

Schulpfarrerin mit Predigtauftrag

Grundstraße 4
36381 Wallroth

06661 / 4695

Stefan Eisenbach

Pfarrer

Grundstraße 4
36381 Wallroth

06661 / 4695

Sandra Günther

Verwaltungsassistenz

Schlossstraße 16
36396 Steinau

06663 / 9125050

Fredy Fritz Henning

Pfarrer

Frankfurter Straße 59
63628 Bad Soden-Salmünster

06056 / 1379

Michael Klaus

Pfarrer

Weinstraße 8
36381 Hohenzell

06661 / 2206

Szilvia Klaus

Pfarrerin

Weinstraße 8
36381 Hohenzell

06661 / 2206

Wilhelm Laakmann

Pfarrer

Alte Straße 1
36396 Steinau

06663 / 289

Annette Reidt

Pfarrerin

Weilersweg 10
63628 Bad Soden-Salmünster

06056 / 2413

Pfarramt Steinau II

Zurzeit Vakant

Brüder-Grimm-
Straße 158
36396 Steinau

06663 / 7223

Vertretung erfolgt durch

Pfrin. Szilvia Klaus und
Pfr. Wilhelm Laakmann

Christiane Unverzagt

Pfarrerin

Birkenweg 1
36396 Hintersteinau

06666 / 565

Unsere Kirchen

Unser Sondergemeindebrief
Musik, Videos, Links

Das ganze Heft – auch zum Download

Veranstaltungen im Kooperationsraum Bergwinkel


Vier Orgeln und zwei Stadtführungen

18. Bad Soden-Salmünsterer Orgelspaziergang – der Orgelspaziergang wird erwachsen
Der Orgelspaziergang wird in diesem Jahr erwachsen – er findet am Sonntag, 27. September ab 14 Uhr schon zum 18. Mal mit seinem reizvollen Neben- und Miteinander von Musik und Stadtgeschichte statt. Außerdem feiern gleich zwei der Instrumente in diesem Jahr kleine Jubiläen: Fünf Jahre sind es bei der Mebold-Orgel in der Bad Sodener Erlöserkirche und schon 25 Jahre bei der Jann-Orgel in St. Peter und Paul in Salmünster, dass diese Instrumente in den Kirchenräumen zum ersten Mal erklangen. „Für uns Organisten sind so viele Anlässe zum Feiern natürlich eine willkommene Herausforderung, bei der Programmgestaltung der Orgelkurzkonzerte darauf einzugehen und uns etwas Besonderes einfallen zu lassen“, verraten Dorothea Harris, Bezirkskantorin im Kirchenkreis Kinzigtal, und Frank Kleespies, Organist an St. Peter und Paul, die den Orgelspaziergang in diesem Jahr an den Instrumenten bestreiten, jetzt schon. Damit wird der Orgelspaziergang auch im Jahr 2020 *das* jährliche Ereignis für Orgelfans in Bad Soden-Salmünster mit Orgelmusik satt sein!

Wie für alle Veranstaltungen werden auch für den Orgelspaziergang die dann geltenden Vorgaben aus Anlass der Corona-Pandemie einzuhalten sein. Näheres wird zeitgerecht vor der Veranstaltung bekanntgegeben.

Ablauf des Orgelspaziergangs:

14.00 Uhr: Treffpunkt in der Ev. Versöhnungskirche in Salmünster; 1. Orgelkurzkonzert; danach Stadtführung mit Ziel Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul

15.00 Uhr: 2. Orgelkurzkonzert in St. Peter und Paul; zu Fuß oder in einer kurzen Fahrstrecke erreichen wir die Kath. Kirche St. Laurentius (Bad Soden)

16.00 Uhr: 3. Orgelkurzkonzert in St. Laurentius; danach Stadtführung durch das Kurgebiet Bad Soden mit Ziel Erlöserkirche

17.00 Uhr: 4. Orgelkurzkonzert in der Ev. Erlöserkirche (Bad Soden)

Da die Konzerte immer zur vollen Stunde beginnen, kann man selbstverständlich auch einzelne Stationen des Orgelspaziergangs mitmachen. Der Eintritt ist frei – eine Kollekte an den Ausgängen zugunsten kirchenmusikalischer Projekte wird erbeten.

Der Orgelspaziergang ist eine ökumenische Veranstaltung der katholischen und evangelischen Pfarrgemeinden in Bad Soden-Salmünster unter Beteiligung der Stadtführerinnen Bad Soden-Salmünster.

Die Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Konzerten des Orgelspaziergangs ist bereits im Vorfeld unter  sfkleespies@t-online.de  möglich. Bitte teilen Sie dazu Name, Adresse und eine Telefonnummer mit sowie die Uhrzeiten, zu denen Sie dabeisein wollen.


Dankbarkeit trotz(t) allem. Gönn‘s dir!

Ökumenischer Erntedank Lobpreis am Sonntag, den 04.10.2020 um 15.00 Uhr
auf dem Hof der Brüder-Grimm-Schule in Steinau

 

Die evangelische Kirchengemeinde in Steinau lädt Interessierte am Erntedankfest herzlich zu einer
etwa halbstündigen ökumenischen Andacht auf dem Außengelände der Brüder-Grimm-Schule, Schlossstraße 22, in Steinau ein.

Die Andacht rund um das Thema „Dankbarkeit“ wird von den Mitgliedern des Ökumenekreises
vorbereitet und durchgeführt. Veranstalter ist die evangelische Kirchengemeinde. Wir möchten mit unseren Gebeten und musikalischen Beiträgen ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht in
schwierigen Zeiten für die Stadt Steinau (und darüber hinaus) setzen.

Sitzmöglichkeiten für ältere Menschen – oder für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht gut stehen können werden bereitgestellt.

Die Teilnehmenden werden gebeten, ein Kärtchen mit Anschrift und Telefonnummer mitzubringen.
Es wird darum gebeten, beim Betreten und Verlassen des Schulhofes eine Mund-NaseBedeckung
zu tragen und während der Andacht die Abstandsregel (1,5 m) einhalten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

Ökumenekreis und die ev. Kirchengemeinde Steinau, Pfarrerin Szilvia Klaus

Um Videos anzuzeigen und zur Verbesserung unserer Seite bitten wir der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Hinweis: Vor dem Zustimmen werden selbstverständlich keine Cookies gespeichert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen